Tai Chi Ausbildung Kiel, Hamburg, Hannover, Göttingen, München - überregionale DTB-Übungsgruppe

Wer eine seriöse Lehrerausbildung sucht und nichts verkehrt machen will, dem helfen sicher diese kommentierte Ausschnitte aus dem Abschlussbericht 2015 des Dt. Taichi-Bundes - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. Rückmeldungen aus der DTB-Lehrerschaft folgen als Update.

Die immer enger werdende Vernetzung der Taijiquan-Qigong-Community Deutschlands führt auch zu immer mehr Austausch und gemeinsamem Üben. Hier folgt eine neue Serie,  in der DTB-Mitglieder über ihr neues Deutschland-Netzwerk berichten, das einmal quer durch Deutschland reicht - von Kiel bis München. Eingebunden sind eine Reihe von Taiji-Qigong Verbänden, die auch viermal jährlich Treffen ausrichten. Der Lehrstoff, die lange Form des Yang-Stils und Teile des Gesundheits-Qigong, muss zuvor mit den DVDs des Dachverbandes DTB e. V. geübt werden (Qigong Tai Chi Verband). So gesehen hat das Tai Chi Zentrum eine mächtige dezentrale Erweiterung bekommen.  Im Netzwerk wird auch mit Skype zusammen trainiert - unter der wachsamen Anleitung der Hamburger DTB-Ausbilderin Angela. Die Skype-Kurse sind gut geeignet als Vorbereitung und Nachbereitung der Präsenzseminare. Auch für die Prüfung "Geprüfter Lehrer DTB" sind sie sehr empfehlenswert.

Auf dieser Webseite berichten also solche Lehrer über ihren Taiji-Weg. Seit zwei Jahren betreuen sie die Internet-Seite  Tai Chi Ausbildung Hannover. Sie betreuen zusätzlich eine Regional-Gruppe und sind verantwortlich für die Webseite Tai Chi Ausbildung Göttingen. Sie sind zum Teil Co-Trainer von DTB-Ausbilder Dr. Stephan Langhoff und teilen seine Meinung, dass ein Taiji-Qigong-Lehrer vor allem Authentizität ausstrahlen muss. Das, was er im Unterricht sagt, darf kein Lippenbekenntnis sein sondern muss der Wahrheit und dem Faktencheck entsprechen. Viele Schulen haben indes ein  Problem mit der Glaubwürdigkeit - sie beschränken sich bei ihrer Werbung auf Halbwahrheiten - sehr bedenklich, denn so verwischt die Grenze zwischen verbotener Täuschung und bloßer Schönung. Dazu hat der DTB die bundesweit engesetzte Methodologie des "Richtig Lernens und Lehrens" entwickelt.

Mehrere deutsche Tai-Chi-Qigong-Organisationen setzen sich in der Lehrer-Ausbildung für weltanschauliche Neutralität und realitätsnahen Faktencheck ein. Ein Ziel ist die klare Abgrenzung zu Sekten. Dr. Stephan Langhoff ist Ausbilder des Taijiquan-Qigong-Bundesverbandes DTB und hat Kriterien für erfolgreiche Lehrer-Suche erarbeitet. Der gefragte Experte kommt zu dem Schluss: "Viele Lehrende sind "ewig Kind geblieben" mit dem naiven Wunsch etwas besser zu träumen - sie sollten stattdessen endlich aufwachen!" Erkennungszeichen sind u. a. selbst angemaßte Deutungshoheit, unkritisch-naive Hofberichtserstattung und nicht zuletzt fragwürdige Aufrufe zu Dr. Langhoff wie der vom Ex-DDQT-Mitglied Detlef Klossow. 

Die Lehrerausbildungen sind kombiniert für Tai Chi und Qigong. Die in ganz Deutschland anerkannten Zertifikate berechtigen für die Kassen-Zulassung. Mehrere bundesweit arbeitende Verbände arbeiten eng mit dem Dachverband zusammen - eine seltene Ausnahme, denn häufig konkurrieren Verbände untereinander! Beim Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB gibt es so etwas nicht. Anerkannte ZPP-Stundenbilder garantieren bundesweit gültige Standards und Krankenkassen-Zertifizierungen für die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP/ Vdek/ GKV). Seminarteilnehmer reisen aus ganz Deutschland in die Zentrale bei Hannover - der Dachverband DTB legt die Seminar-Termine teilweise so, dass man gleich zwei Seminare nacheinander absolvieren kann - das spart auch Kosten und Anreise-Zeit.

Immer mehr Menschen erkennen die Vorteile überregionaler und übergreifender Ausrichter. Dies sind in aller Regel Verbände und Organisationen, denen viel mehr Ressourchen zur Verfügung stehen. Auch können sie auf viel mehr Unterstützer zurückgreifen und auch mal Flauten in der Nachfrage besser verkraften als Schulen vor Ort.

Allerdings erkannte ich auch schnell den entscheidenden Nachteil der kontaktierten Institutionen:  Es waren allesamt Lobbyisten, die ihre "Haus-Chinesen" protegierten. Auch daran hatte ich im Grunde nichts auszusetzen, aber in der Praxis schien alles darauf hinauszulaufen, die Schüler nach einer Art Schneeball-System "kleinzuhalten". Ich kannte mich damit aus, weil ich als Jugendlicher ähnliche Erfahrungen mit Kung-Fu-Stilen hatte sammeln können.

Zukunftsorientiertes Yang-Chengfu-Tai-Chi: 

Das 1987 gegründete Tai Chi Zentrum Hamburg eV bietet dem "Yang-Chengfu-Tai-Chi-Chuan" ein zentrales Zuhause, wo es sich auf dem Boden westlicher Qualitätsstandards optimal entwickeln kann. Durch korrektive Funktionen hat der Verein sämtliche Kern-Defizite des "Yang-Chengfu-Center-Syndroms" und der "Seattle-Interpretation" ausgeglichen und den Center-Ansatz weitestgehend isoliert. Damit sind die Weichen gestellt für zukunftsorientiertes Yang-Chengfu-Tai-Chi Chuan in Deutschland!  Darüber informiert hier der "Deutsche Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong eV" (DTB) und seine zentrale Schule "Tai Chi Zentrum Hamburg eV". Sie grenzen sich von Aus- und Fortbildung ausländischer Glaubensgruppierungen  und Heilslehren ab und verweisen auf deren Unvereinbarkeit mit westlichen Normen im Bildungsbereich. Auch das Yang-Familien-Umfeld findet sich dadurch zunehmend isoliert. Quelle: Göttingen Yang Tai Chi . Dr. Langhoff über sein "Seattle-Korrektiv": Gleich in mehrfacher Hinsicht ist das "Tai Chi Zentrum Hamburg eV" eine großartige Alternative zu Negativ-Auswüchsen der Szene. Der Hauptaspekt ist die innere Unabhängigkeit der Lehrer - es wird weder Gehorsam noch Loyalität eingefordert. Ein ebenso wichtiger Aspekt ist die hohe Transparenz, die durch Faktencheck und wissenschaftlich-objektive Grundhaltung garantiert wird. Dies wiederum ist nur möglich durch die übergreifende Forschung, die immer mehr Irrtümer und Fehleinschätzungen enthüllt. Folklore, Fundamentalismus und Lobbyismus werden offen als solche benannt und abgelehnt. Der Verein hat somit ein umfassendes Korrektiv geschaffen, das weit über die Grenzen Deutschlands hinaus wirkt. Quelle: Yang Tai Chi Chuan.

Yang-Family - Kai sagt:

Hätte ich ein anderes Ausbildungsinstitut gewählt, so wäre ich höchstwahrscheinlich zum Wude-Moralkodex vergattert worden. Dieser ist mit westlicher Erwachsenenbildung unvereinbar wie ich heute weiß. Mir wäre dann auch eigenes Denken und eigene Forschung erschwert worden, sodass ich mich ständig innerhalb der Grenzen eines esoterisch-traditionellen Systems bewegt hätte, das von chinesischen Familien vorgegeben werden würde. Siehe dazu das Multimedia-Dossier International Yang Family Tai Ch Association. Auch glaube ich, dass solche Organisationen die nötige Abgrenzung zu sekten-artigen Gruppierungen nicht überprüfbar ist.

Multimedia-Dossiers:

Yang Zhenduo

Tai Chi Ausbildung Hamburg

Yang Chengfu Center (s. dazu das Seminar-Feedback Yang Jun Seminare Kiel Berlin Köln Siegen).

Qualität

Wie vielerorts in Deutschand steigt auch in der Region Hannover-Hamburg die Unsicherheit bzgl. Lehrerausbildungen - besonders Laien "blicken nicht mehr durch". Ein Grund ist die zunehmende kommerzielle Ausrichtung von Verbänden und ihren Mitgliedern. Es zählt häufig nicht mehr Qualität und Kompetenz sondern nicht einhaltbare Versprechungen. Ein einheitliches Berufsbild fehlt und auch der Lehrer-Titel ist ungeschützt. Um so wichtiger ist für den Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB daher die laufende Überprüfung seiner Standards durch unabhänge Dritte wie den Weiterbildung Hamburg e. V. Seit 1993 wird der DTB-Schulungstätte Tai Chi Zentrum Hamburg e. V. das begehrte WB-Siegel verliehen. Es steht für Einhaltung von Verbraucherschutz und Transparenz. Um beide ist es nach DTB-Recherchen in der "Szene" schlecht bestellt. Siehe Artikel Lübeck Tai Chi Ausbildung